7.Schritt

Das erste Treffen

Auf dieses, lang erwartete Treffen, sollten Sie sich jetzt sehr gründlich vorbereiten.

Schenken Sie also erst einmal Ihrem Äußeren besondere Aufmerksamkeit, gehen Sie noch einmal zum Friseur und gehen Sie besonders sorgfältig bei der Auswahl Ihrer Garderobe vor. Aber, übertreiben Sie trotz allem nicht, denn das Treffen soll erst einmal einen unverbindlichen Charakter haben.

Jetzt können Sie noch zu einem ganz besonderen Mittel greifen, das auf das Unterbewusstsein Ihres Expartners wirkt, ohne, dass er tatsächlich begreift was da passiert: Pheromone

Nicht umsonst sagt der Volksmund "…den/die kann ich nicht riechen…", denn unsere Emotionen werden sehr viel stärker, als allgemein angenommen, von Gerüchen beeinflusst. Die, mit Abstand stärkste Wirkung, haben hier die Pheromone, sog. Sexual-Lockstoffe, die alle Tiere und auch der Mensch absondern, um das andere Geschlecht anzuziehen. Ein Großteil des emotionalen Verhaltens, wird durch Pheromone gesteuert, die von einem eigenen Sinnesorgan, dem vomeronasalen Organ (VNO) in der Nase wahrgenommen werden. Sie sind unsichtbar, geruchlos und wirken deshalb unterbewusst. Das Wort „Pheromon“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Träger von Erregung". 

Die Wirkung, die ein Geruch auf uns hat, hängt sehr stark von der Art und Weise ab, wie er uns vorgesetzt wird. Wenn ein sanfter, fürsorglicher Mann, außer seiner Liebenswürdigkeit auch noch den Geruch eines "Revierverteidigers" trägt, finden ihn Frauen sogar noch attraktiver. Unterbewusst lautet die Botschaft: „…dieser Mann zeugt starke Nachkommen und kann die entstehende Familie versorgen und beschützen...“ Das ist das Gleiche, wie in der Tierwelt, wo ein Partner, aufgrund seiner größeren Stärke und Vitalität gewählt wird. Die unterbewusste Botschaft, die eine Frau aussendet lautet hingegen: „…die perfekte Partnerin, Mutter, Geliebte, alles in einem…“

Das Wichtigste aber ist, dass mit Hilfe von Pheromonen die eigene Attraktivität, rein subjektiv, um ein Vielfaches gesteigert wird.

Der Partner wird wieder ein emotionales Interesse an Ihnen bekommen, ohne, dass er sich erklären kann, warum das plötzlich so ist. Dieses Interesse ist nicht, wie vielfach fälschlich angenommen, sexueller Natur, sondern ein, aus dem Unterbewusstsein kommendes, tiefess emotionales Bedürfnis nach Ihrer Nähe.  

Hier finden Sie den größten und günstigsten Anbieter im deutschen Raum:

Pheromone kauft man beim Spezialisten - www.Pheromone.de

 

Nicht ganz fair“ -  werden Sie vielleicht denken, aber Pheromone werden heute bereits vielfältig, vor allem auch in der Geschäftswelt eingesetzt. Außerdem ist in der Liebe ja bekanntlich jedes Mittel recht.

 

 

Langfristig angelegte Umfragen haben außerdem ergeben, das viele Beziehungen unter anderem an einem nicht ausgefüllten, langweiligen Sexualleben scheitern. Nutzen Sie die Zeit der Trennung und werden Sie der perfekte Liebhaber/die perfekte Liebhaberin. Entdecken Sie ganz neue Möglichkeiten und überraschen Sie dann Ihre/n Ex einmal richtig.

Die 500 Tipps von Michael Webb, seines Zeichens aktuell Deutschlands bekanntester Liebes und Flirtberater, sollten Sie sich zu Herzen nehmen, BEVOR das erste Treffen stattfindet (Auch wenn da noch nichts passieren darf, das Wissen darum wird Ihnen enorm Helfen.

 

Mehr zu Michael Webbs Tipps

 

 

 

Ganz wichtig ist, dass Ihr Expartner noch immer nicht merken darf, dass Sie es darauf anlegen Ihn zurück zu gewinnen, sondern Sie, andersherum, bei Ihm den Wunsch wecken müssen, wieder mit Ihnen zusammen sein zu wollen.

Das werden Sie natürlich nicht dadurch erreichen, dass Sie ihm, sobald Sie ihn sehen, schluchzend um den Hals fallen und ihm sagen, wie sehr Sie ihn vermisst haben.

 

Viel besser ist es da, sich geheimnisvoll zu geben, nicht zu viel von sich Preis zu geben und nur andeutungsweise zu verraten, was Sie in den letzten Wochen alles so gemacht haben.

 

Der Expartner muss den Eindruck bekommen, dass es Ihnen, auch ohne ihn, ziemlich gut ergangen ist Ihr verändertes, attraktives Äußeres, wird sein übriges dazu tun.

 

Dieses erste Treffen sollte nicht zu lange dauern, max. eine halbe bis ¾ Stunde und es sollte unbedingt von Ihnen beendet werden.

Schützen Sie ruhig wichtige Termine vor, sagen Sie, dass Sie sich gefreut haben, den Expartner gesehen zu haben und, das bei Gelegenheit gerne mal wiederholen würden und dann gehen Sie Ihrer Wege.

So können Sie ganz sicher sein, dass Sie einen extrem verwirrten und verunsicherten Expartner zurücklassen werden, der erst einmal eine Weile brauchen wird, um den Mund wieder zu zubekommen .

Das ist genau der Effekt, den Sie erzielen wollten.

Sie sind attraktiv, interessant, geheimnisvoll und, was vielleicht noch wichtiger ist:

- > Im Moment für den Expartner nicht direkt erreichbar.

 

 

Das ist das Gefühl, das Sie ihm vermitteln müssen und das für ihn den Reiz ausmacht, einen Neuanfang mit Ihnen überhaupt ins Auge zu fassen.

 

 

 

 

 

 

Geschafft??

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


powered by Beepworld